Webspace Migration

Diese Hilfeseite befasst sich mit allen notwendigen Schritten, die zur Migration Ihres Webspaces bzw. Hostingtarifes auf Basis von Parallels Confixx hin zu unseren aktuellen Tarifen (Hostingtarife auf Basis von LiveConfig) notwendig sind.

Haben Sie eine Umstellung Ihres Webspaces/Tarifes beauftragt oder bereits gestartet, so bleibt Ihr bestehendes Paket weiterhin voll umfänglich aktiv. Das Paket, welches zur Ablösung Ihres alten Paketes dient ist dabei die ersten 30 Tage kostenfrei. Dieses Vorgehen gestattet es Ihnen, Ihre Inhalte wie E-Mails und Webseite(n) ohne Zeitdruck zu exportieren und im neuen Paket wieder zu importieren. Somit entstehen keine Ausfallzeiten für die E-Mail Nutzung oder die Erreichbarkeit Ihrer Webpräsenz.

E-Mail Umstellung

Anlegen Ihrer E-Mailadressen/Postfächer im neuen Hosting-Paket

Legen Sie Ihre aktuell existierenden E-Mailadressen im neuen Hostingpaket an (Siehe: Anlegen einer E-Mailadresse). Sind Ihnen ad-hoc nicht alle Details über die existenten Adressen bzw. Postfächer bekannt, so ist im folgenden Abschnitt erklärt, wie Sie eine Liste der Postfächer und Adressen aus Ihrem bestehendem Confixx-Paket ermitteln.

Übersicht der aktuellen E-Mailadressen im alten Confixx-Tarif

Loggen Sie sich an der Parallel Confixx Verwaltungsoberfläche Ihres bestehenden Webspaces ein.

Navigieren Sie im Menü zu "E-Mail" → "E-Mailadressen". In der dargestellten Tabelle wird aufgelistet, welche E-Mailadressen existieren und in welche Postfächer die jeweiligen E-Mailadressen verweisen.

Einen Überblick über die Postfächer erhalten Sie im Menüpunkt "E-Mail" → "E-Postfächer"

Migration Ihrer E-Mail Inhalte

Um auch nach der Umstellung Ihres Webspaces weiterhin Zugriff auf Ihre E-Mail-Inhalte zu haben, müssen die E-Mails vom jeweiligen alten Postfach in das Postfach Ihres neuen Paketes übertragen werden. 

Eine Möglichkeit, die Migration Ihrer E-Mail Inhalte zu bewerkstelligen ist, Ihre neu angelegten E-Mailadressen simultan zu den bestehenden E-Mailpostfächern in Ihrem E-Mailprogramm einzurichten. Details dazu, wie Sie Ihre neu angelegten E-Mailadressen unter Verwendung gebräuchlicher E-Mailprogramme einrichten, finden sie unter: E-Mailprogramm einrichten.

Haben Sie diesen Zustand hergestellt, d.h. altes als auch neues E-Mailpostfach sind im selben E-Mailprogramm eingerichtet, können Ihre Inhalte nun via. Drag&Drop migriert werden. D.h. Sie markieren E-Mails bzw. E-Mail-Ordner und verschieben diese über das Mailprogramm in das neue Postfach. Alternativ können markierte Objekte auch via. Kontextmenü (Rechtsklick) verschoben werden.

Entfernen Sie das alte Postfach nach der Migration Ihrer Mails nicht unmittelbar. Erledigen Sie dies frühestens einige Stunden nach erfolgter DNS Umstellung Ihrer Domain(s). Denn durch die Gültigkeitsdauer der DNS-Einträge Ihrer Zone und ggf. auch durch DNS-Caching können noch E-Mails im alten Postfach eingehen.

Umstellung Ihrer Webseiten-Inhalte

Bei der Migration Ihrer Webseiteninhalte werden die Dateibasis sowie die existierenden Datenbanken aus dem alten Webspace exportiert und nachfolgend importiert. Dazu gehört auch die Übernahme von zuvor eingestellter Webspaceeigenschaften wie zum Beispiel der PHP-Version.

Bitte berücksichtigen Sie, dass im Umzugszeitraum nach Export getätigte Änderungen verloren gehen, da diese nicht Teil der gesicherten Webseite sind.

Für den Umzug Ihrer Dateien benötigen Sie ein FTP-Programm. Diese Anleitung bezieht sich dabei auf die Open-Source FTP-Software FileZilla. Siehe: FTP Zugriff.

Dateibasis

Verbinden Sie sich via. FTP mit Ihrem alten Webspace. Der FTP-Servername entspricht dabei Ihrem Parallels Confixx Servernamen (Bsp.: serv7.loswebos.de). Falls nicht bekannt, ist diese Angabe dem loswebos.de GmbH Kundenbereich zu entnehmen. Die FTP Zugangsdaten entsprechend im Normalfall dem Benutzer und Passwort der Parallels Confixx Verwaltungsoberfläche.

Nach erfolgreicher Anmeldung wechseln Sie mit dem FTP-Clienten in das Verzeichnis "html", dem Teil Ihres Webspacepaketes, welcher auch vom Webserver ausgeliefert wird (Document-Root). Laden Sie den Inhalt dieses Verzeichnisses vollständig herunter.

Die Daten werden nachfolgend ebenso via. FTP im neuen LiveConfig basierten Webspace im Verzeichnis "htdocs" wieder hochgeladen. Der dazu zu verwendende Servername kann über die LiveConfig Oberfläche in Erfahrung gebracht werden. Dies gilt ebenso für den zu nutzenden FTP-Benutzer. Insofern nicht bereits geschehen, muss das FTP Passwort erstmalig gesetzt werden (Siehe: FTP Verbindung).

Bitte berücksichtigen Sie, dass das Document-Root Ihrer Domains durch einst getätigte Einstellung im Parallels Confixx vom Standard differieren kann. Überprüfen Sie dies, indem Sie in der Paralleles Confixx Oberfläche die aktuellen Domaineinstellungen einsehen.

Falls notwendig, können diese Einstellung dann auch mit dem neuen LiveConfig Hostingpaket abgebildet werden.

Datenbanken

Die Vorgehensweise bei der Migration der Datenbanken ist die Gleiche wie auch bei den zu migrierenden Dateien Ihres Webspaces. Im folgenden Abschnitt wird beschrieben, wie Sie Ihre Datenbank(en) aus dem alten Webspace exportieren und im neuen Paket jeweils wider importieren. Dabei wird zum erzeugen der Datenbankabzüge (SQL Dump) das Werkzeug PHPMyAdmin verwendet. Dieses Tool existiert für Ihr bestehendes Paket ebenso wie für Ihr neues Webspacepaket.

PHPMyAdmin Anmeldung

Navigieren Sie zur PHPMyAdmin Oberfläche Ihres Paralelles Confixx Webspacepaketes. Die Adresse der PHPMyAdmin Oberfläche setzt sich dabei wie folgt zusammen: Parallels Confixx Servernamen (Bsp.: serv7.loswebos.de) und der Pfadangabe "/phpmyadmin", also zum Beispiel: https://serv7.loswebos.de/phpmyadmin/. Falls nicht bekannt, ist die Angabe des Servernamens Ihres Paketes dem loswebos.de GmbH Kundenbereich zu entnehmen.

Im folgenden melden Sie sich an der PHPMyAdmin Oberfläche an. Insofern Ihnen die Zugangsdaten dazu nicht bekannt sind, wird auf der folgenden Seite erklärt, wie Sie Ihre Datenbank-Zugangsdaten neu setzen: Datenbanken. Eine weitere Möglichkeit, ein nicht mehr bekanntes Datenbank Passwort in Erfahrung zu bringen ist, dieses aus Konfigurationsdateien eines bestehenden CMS Systemes zu entnehmen (Zum Beispiel aus der wp-config.php Konfigurationsdatei einer WordPress Installation).

Export der Datenbank aus dem Confixx Paket

Nachfolgend erzeugen Sie einen Datenbankabzug Ihrer Datenbank(en). Wählen Sie dazu die jeweilige Datenbank aus und klicken auf "Exportieren". Sie gelangen zu der Unterseite, auf welcher das Anlegen eines Abzuges gestartet werden kann (Klick auf "OK"). Nachfolgend wird der erzeugte Dump über Ihren Browser heruntergeladen.

Import der Datenbank im LiveConfig Paket

Bevor der zuvor angelegte Datenbankabzug im neuen Webpaket importiert werden kann, muss eine leere Datenbank über die LiveConfig Verwaltungsoberfläche angelegt werden. Wie Sie eine Datenbank anlegen, ist unter Anlegen einer Datenbank beschrieben.

Zum Import Ihres Datenbankabzuges navigieren Sie nachfolgend zu https://phpmyadmin.loswebos.de/, der PHPMyAdminoberfläche Ihres neuen LiveConfig Paketes. Geben Sie den DB-Benutzernamen und dessen Passwort an. Weiterhin muss der Server Ihres Paketes ausgewählt werden.

Ist Ihnen der Servername nicht bekannt, so ist diese Angabe in der LiveConfig Verwaltungsoberfläche, unter "Hosting" → "Webspace" →  "Webspace-Eigenschaften", einsehbar.

Nach erfolgreicher Anmeldung kann der zuvor erzeugte Datenbankabzug nun importiert werden. Markieren Sie zunächst die Ziel-Datenbank, danach klicken Sie auf "Importieren". Die Unterseite zum Import von Datenbankabzügen öffnet sich. Wählen Sie die Datei (SQL Dump) Ihres DB-Abzuges aus und laden diesen hoch. Nachfolgend kann via. klick auf den "OK" Button der Datenbankabzug importiert werden.

Anpassung Ihrer Webseite bzw. des CMS Systemes

Wird Ihre Webseite auf Grundlage eines CMS Systems wie z.B. Joomla, Typo3 oder WordPress ausgeliefert, muss die jeweilige Datenbankverbindung (DB-Benutzer, DB-Name und Passwort) im neuen Paket entsprechend aktualisiert werden. In der Regel ist dies über die Anpassung einer Konfigurationsdatei möglich, welche sich im Ordner des jeweiligen CMS-Systems befindet. Dieser Sachverhalt gilt auch für weitere Inhalte bzw. Anwendungen, welche auf Grundlage einer Datenbank-Datenbasis operieren.

Test vor der DNS-Umstellung Ihrer Domains

Nach der Migration Ihrer Inhalte verweisen die DNS Einträge noch solange auf Ihr altes Webpaket, solange die DNS Einträge nicht aktualisiert wurden und somit auf das neue Webspacepaket verweisen. Um bereits zu diesem Zeitpunkt zuverlässig die Kopie Ihrer Webpräsenz zu testen, können Sie sich ein Hilfsmittel zu nutze machen.

Durch Anpassung bzw. Manipulation einer Datei in Ihrem Betreibssystem kann die Namensauflösung so angepasst werden, dass bei Aufruf Ihrer Domain der Inhalt bereits von neuen Paket geliefert wird. Siehe: DNS Einträge durch hosts-Datei ändern.

Umstellung Ihrer Domains (DNS)

Haben Sie Ihre Webseiten erfolgreich getestet müssen die DNS Einstellungen Ihrer Domain aktualisiert werden. Weisen Sie uns, den loswebos.de GmbH Support an, die jeweilige Umstellung vorzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass die DNS Umstellung bis zu einer Stunde in Anspruch nehmen kann.

Haben Sie diesen Punkt Ihrer Paketumstellung erreicht, empfehlen wir Ihnen, Ihre Webseiten mittels SSL abzusichern. Dies ist auf Grund der unterstützung der kostenfreien Let's Encrypt SSL Zertifikate in den neuen Paketen möglich. Siehe auch: Let's Encrypt SSL.

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK Don't track me.